Sie sind hier: Kreisbereitschaft/ Einsatzzug / Einsätze/Chronik

Einsatz 1/18 MANV Bremerhaven

Nach einer ruhigen Weihnachtszeit und einem ruhigen Jahreswechsel für die ehrenamtlichen Helfer der Bereitschaften im KV Wesermünde starteten wir mit einem Großeinsatz ins neue Jahr.

Am Samstag, den 06.01.2018 wurden wir um 23:43 Uhr von der IRLS Bremerhaven mit dem Stichwort MANV (MANV steht für einen Massenanfall an Verletzten) „CO2 Austritt“ nach Bremerhaven in die Hafenstraße alarmiert. Aufgrund der hohen Anzahl an verletzten Personen wurden zusätzlich zur SEG Bremerhaven (Schnelle Einsatz Gruppe) die Transportkomponenten aus den Kreisverbänden Wesermünde und Land-Hadeln mit alarmiert. Sofort rückten die ersten Einsatzkräfte von Spaden nach Bremerhaven aus. Alle vier zur Transportkomponente gehörenden Fahrzeuge aus Wesermünde waren an diesem Einsatz beteiligt. Mit unseren beiden KTWs transportierten wir jeweils zwei Patienten in das Krankenhaus am Bürgerpark und das Krankenhaus in Cuxhaven. Nach etwa drei Stunden war der nächtliche Einsatz beendet und alle Einsatzkräfte konnten wieder den Heimweg antreten.

Weitere Informationen und Bilder zu diesem Einsatz sind bei der Feuerwehr Bremerhaven https://www.feuerwehr-bremerhaven.de/index.php/pressemitteilungen-reader/954.html oder beim DRK KV Bremerhaven https://www.facebook.com/Deutsches-Rotes-Kreuz-Kreisverband-Bremerhaven-eV-1725647667727496/?hc_ref=ARStBAcNfDkeJRIjzW3MaXeZ1pNbJ26-GVKW3m34L04etHmVOnIx8CleppXMd8vL7PY nachzulesen.