Sie sind hier: Kreisbereitschaft/ Einsatzzug / Einsatzzug

Kontakt

Kreisbereitschaftsleitung

Zugführer
Henry Koch

E-Mail

Einsatzzug Sanität und Betreuung

 

Strategisch-taktisches Instrument der Gefahrenabwehr

Hier erfahren Sie alles über den DRK-Einsatzzug Wesermünde als strategisch-taktisches Instrument der Gefahrenabwehr bei Großschadenslagen, Katastrophen und des Zivilschutzes. 

Die Aufgabe des Einsatzzuges ist die Versorgung von bis zu 25 Verletzten oder die Betreuung von bis zu 250 unverletzten Personen bis zu 24 Stunden in ortsfester Unterkunft. 

Der Einsatzzug bildet die Grundeinheit für überörtlich einsatzbare Verbände. 

Der Einsatzzug Sanität und Betreuung besteht aus dem Zugtrupp, zwei Sanitätsgruppen und der Betreuungsgruppe. 

Die Fachgruppen

  •   Zugführung - Planung und Durchführung der Einsätze

  •   Führungsdienst - Kommunikationsschnittstelle (Gruppe zur Unterstützung der Einsatzleitung)
     
  •   Sanitätsdienst - zwei Sanitätsgruppen zur Versorgung von Verletzten und Erkrankten

  •   Betreuungsdienst - Unterbringung und Betreuung von (unverletzten) Betroffenen
Der Einsatzzug zur Auftragsausgabe vor den Fahrzeughallen
Schaubild Einsatzzug Sanität und Betreuung- Bitte klicken zum Vergrößern.