Kontakt

DRK-Internat für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Einrichtungsleiter:

Herr Schwarzkopf

Debstedt

Spadener Weg 9
27607 Geestland

Tel.: 04743 / 938-0
Fax: 04743 / 938-113

E-Mail

Über uns

Hilfe zur Selbsthilfe

Was man selbst kann, sollte man auch selbst ausführen –“
–¨frei von helfenden Händen.

Dieser Leitspruch bestimmt das Wohnen und Leben im Internat für Menschen mit Behinderung.

In unserem Internat, aufgeteilt in drei Kinder- und vier Jugendgruppen mit insgesamt 72 Internatsplätzen, ist die Hilfe zur Selbsthilfe oberstes Gebot.

Spiel, Spaß, Sport sowie spannende Unterhaltung sind im Kinderhaus genauso angesagt, wie bei den Jugendlichen, natürlich abgestimmt auf die Interessen der unterschiedlichen Altersgruppen. –¨Zum Beispiel: Was möchtet Ihr gern machen? –“ Mit dieser Frage wird die Kreativität der Kinder wie selbstverständlich gefördert.

Bei den Jugendlichen wird das Ziel zur Erlangung der eigenen Selbstständigkeit natürlich in den Vordergrund gerückt.

Das Internat zum Wohlfühlen

Hauswirtschaftliches Training mit Zimmerordnung, Wäschepflege, Einkaufen und Zubereiten von Frühstück und Abendessen, natürlich auch der sorgfältige Umgang mit Verpflegungs- und Taschengeld –“ all das sind Mosaiksteine im pädagogischen Puzzlespiel mit dem Ziel –“ Selbstständigkeit.

In der Regel besuchen die uns anvertrauten Schüler die „Seeparkschule“, Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung gleich nebenan und die Schule „Am Wiesendamm“, Förderschule für geistige Entwicklung in Bad Bederkesa. Darüber hinaus werden auch weiterführende Schulen in Langen und Bremerhaven besucht.