Sie sind hier: Leher Landstraße / Aufnahmeverfahren

Kontakt

DRK Wohnheim
Leher Landstraße

Langen
Leher Landstraße 78

27607 Geestland

Einrichtungsleiter:
Herr Jipp

Verwaltung:
Frau Schulz

Tel.: 04743 / 9223-0
Fax: 04743 / 9223-13

E-Mail

Aufnahmeverfahren

Wie läuft eine Aufnahme ins Wohnheim ab?

Anfragen und Beratung

Wir bieten allen Interessenten an, sich umfassend und unverbindlich über die Möglichkeiten, aber auch Grenzen, einer Aufnahme im Wohnheim zu informieren.
Da zur Aufnahme im Wohnheim Aufnahmekriterien (z.B. Einzugsgebiet, Behinderungsbild) erfüllt werden müssen, werden diese schon im Vorgespräch detailliert abgefragt.
Sollten die Aufnahmekriterien nicht erfüllt sein, beraten wir die Interessenten über andere geeignete Einrichtungen.
Bei einem, so genannten, Kennenlerntermin können sich Interessierte über die Ausstattung der Einrichtung, den pädagogische Fördermöglichkeiten, den grund-  und behandlungspflegerischen Leistungen sowie über die vielfältigen kulturellen Angebote und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung informieren.
Sollte zurzeit kein Aufnahmeplatz zur Verfügung stehen,  können sich die Interessierten auf die Warteliste setzen lassen.

Aufnahmeverfahren

Sollten einer Aufnahme ins Wohnheim keine Hinderungsgründe entgegenstehen, stehen wir den Interessenten beratend bei der Erledigung der Aufnahmeformalitäten zur Verfügung.
Wir wollen, dass sich unsere neuen Bewohner, vom 1. Tag an, in der Einrichtung wohl fühlen. Vor dem Einzugstermin erfragen wir daher schon Wünsche zur Gestaltung und Einrichtung des Zimmers, sofern besondere Vorlieben und Gewohnheiten in der Lebensführung.
Bei dem Einzug sind dann alle vorbereitenden Arbeiten, wie das Bewohnerzimmer renovieren, Bett frisch bezogen, Namensschild an der Zimmertür anbringen usw. von den jeweiligen Fachabteilungen erledigt worden.
Nach dem Einzug bemühen sich die Mitarbeiter, unter Federführung der Bezugsfachkraft, dem neuen Bewohner eine schonende Integration in das soziale Gefüge, in den Wohnheimalltag und den Abläufen der Einrichtung zu ermöglichen.